Anmeldung zur Infoveranstaltung und dem Aktionstraining

Wir veranstalten im Zuge des Globalen Klimastreiks sowohl eine online Infoveranstaltung, als auch ein Aktionstraining. Im Zuge dessen, rufen wir auch zu einer Blockadeaktion auf. Hier findet ihr den Aufruf.
Anmelden könnt ihr euch für beides unter klimakollektivol@posteo.de oder über eine Direktnachricht bei Instagram.

Der Mobilisierungs-Vortrag wird online stattfinden und sich thematisch mit dem Zusammenhang zwischen Kapitalismus und Klimakrise auseinandersetzten.

Aufruf zur Blockadeaktion beim Globalen Klimastreik in Oldenburg

Am 25.03.2022 werden wir weltweit unter dem Motto #PeopleNotProfits auf die Straße gehen.Die globalen Auswirkungen der Klimakrise sind nicht zu leugnen, schon jetzt nehmen Naturkatastrophen zu. Das fehlende Handeln kostet Menschenleben.

Deshalb haben wir uns entschieden, zu einer Blockadeaktion auf dem globalen Klimastreik aufzurufen. Ziviler Ungehorsam ist für uns ein legitimes Mittel, um den Handlungsdruck weiter zu erhöhen und auf die kapitalistische Ausbeutung sowie die damit verbundene Klimakrise aufmerksam zu machen.

Globaler Klimastreik Blockadeaktion am 25.03. umd 12 Uhr Pferdemarkt
Continue reading “Aufruf zur Blockadeaktion beim Globalen Klimastreik in Oldenburg”

Aktionen am 07.12 gegen die A20

Trotz des verschobenen Gerichtsprozesses fanden am 07.12.2021, in Oldenburg, Aktionen gegen die A20 statt. Das Bündnis „Moor bleibt Moor“ organisierte eine Demo, während  die Gruppe „das-moor-schlägt-zurück“ sich am morgen an dem Gebäude der Autobahn GmbH zu Schaffen machte.

Continue reading “Aktionen am 07.12 gegen die A20”

Am 07.12 auf die Straße – Gegen die A20 und für eine echte Verkehrswende!

Als Teil des Bündnisses „Moor bleibt Moor“ rufen wir zu folgender Demonstration auf:

Unser SharePic – gerne teilen!

Am 07.12 auf die Straße: Gegen die A20 und für eine echte Verkehrswende.

Egal ob in Leipzig, Garnholt, Oldenburg oder sonst wo, wir werden die A20 verhindern!

Continue reading “Am 07.12 auf die Straße – Gegen die A20 und für eine echte Verkehrswende!”

Solidarität mit der Waldbesetzung „Nimmerland“ gegen die A20

Ausblick von der Plattform auf den besetzen Wald in Garnholt. Foto: Nimmerland auf Twitter

Wir erklären uns solidarisch mit der Waldbesetzung „Nimmerland“ in Garnholt, die seit dem 25.11 steht. „Nimmerland“ ist über die August-Lauw-Straße 6 in 26655 Westerstede zu erreichen. Im folgenden möchten wir die erste Pressemitteilung der Besetzung dokumentieren:

Continue reading “Solidarität mit der Waldbesetzung „Nimmerland“ gegen die A20”

Offenes Treffen am 24.10.

Ihr wollt uns kennenlernen und mit uns ins gespräch kommen, dann habt ihr am Sonntag, den 24.10., um 13 Uhr dafür die möglichkeit. Wir freuen uns auf Euch – wenn ihr dabei sein wollt, bekommt ihr den Link zur Konferenz auf Anfrage bei klimakollektivol@posteo.de. Wenn ihr uns verschlüsselt schreiben wollt, findet ihr unseren PGP-Key unter Kontakt.

Rückblick: Verkehrswende Aktionstage

Die Bundesweiten Verkehrswende Aktionstage fanden vom 8.-10. Oktober dezentral in vielen Teilen von Deutschland statt.

Auch in Oldenburg beteiligten sich Klimaaktivist:innen mit unterschiedlichen Aktionsformen, um einerseits Aufmerksamkeit auf das Thema Verkehrswende zu lenken, andererseits aber auch die Akteur:innen offenen zu benennen und zu markieren. Fokus war hierbei der Bau der A20, welcher ökologisch Fatale folgen mit sich ziehen würde.

Continue reading “Rückblick: Verkehrswende Aktionstage”